Mitarbeiter- Befragung

Im technischen oder medizinischen Bereich erhöhen wir die Messfrequenz, wenn es um wichtige Prozesse oder Entscheidungen geht, d.h. wenn keine Fehler passieren dürfen. Interessanterweise befolgen wir diese goldene Regel nicht, wenn es um Führungsprozesse, Mitarbeiterzufriedenheit, Qualität von Führungs- und Gruppenentscheidungen, Führungseffektivität oder andere organisationspsychologische und zwischenmenschliche Prozesse im Arbeitskontext geht. Am Führungserfolg hängt zu einem großen Teil der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen.

Dennoch werden Mitarbeiterbefragungen oder 360-Grad Analysen im klassischen Sinne häufig nur einmal im Jahr oder gar nur alle 2 Jahre unternehmensweit durchgeführt. Dies ist aus wissenschaftlicher Sicht zu wenig und verdeckt Potential, das bei einem engeren Informationsaustausch zwischen Führungskraft und Mitarbeiter mit hoher Wahrscheinlichkeit gehoben werden könnte.

Wir bei Consensus haben deshalb ein eigenes, überwiegend aus dem universitären Umfeld kommendes Statistik- und Methodenteam aufgebaut, das sich der Planung, Durchführung, statistischen Auswertung und Dokumentation von Datenerhebungen in Unternehmen widmet.

Zu unseren klassischen Erhebungsmethoden zählen

Gerne stehen wir Ihnen auch für die Umsetzung individueller, unternehmensspezifischer Fragestellungen zur Verfügung.

Die CONSENSUS-Methode zur Mitarbeiterbefragung