Resilienztraining

Resilienz- gesund bleiben

Unter „Resilienz“ verstehen wir die Fähigkeit von Individuen oder Systemen, erfolgreich mit belastenden Situationen (z.B. Misserfolgen, Veränderungen u.ä.) umzugehen. Die Resilienzfähigkeit des Menschen hilft ihm, Situationen mit starker Belastung besser auszuhalten, sich nach Krisen wieder auf die Beine zu bringen und dadurch weiterzuentwickeln. Dazu gehört auch, die eigenen Möglichkeiten positiv zu hinterfragen und gegebenenfalls gezielt zu nutzen oder zu verändern.

Unsere Seminare richten sich an Führungskräfte und MitarbeiterInnen, die sich nicht nur einen Überblick über psychologische und soziale Herausforderungen der Arbeitswelt verschaffen, sondern auch aktiv die eigenen psychischen Widerstandskräfte reflektieren und trainieren wollen.

Aufbauend auf den Erkenntnissen der Resilienzforschung wird den teilnehmenden Beschäftigten vermittelt, welche Faktoren auf die eigene Resilienz wirken und wie sich dieses im beruflichen sowie privaten Alltag zeigen kann. Sie reflektieren, in welchen Situationen sie sich als resilient wahrnehmen und wodurch ihnen das gelingt. Sie lernen Werkzeuge kennen, um die eigene Resilienz zu erkunden und dadurch weiterzuentwickeln.

 

Resilienzfähigkeit
Resilienzfähigkeit hilft starke Belastungen auszuhalten.

Das Resilienztraining konzentriert sich auf vier Bereiche, darunter emotionale, kognitive und mentale, körperliche und spirituelle Resilienz. Ein Training in diesen Bereichen kann Ihre Resilienz verbessern, Ihre Lebensqualität steigern und Ihren Stress und Ihre Ängste verringern, indem Sie lernen, die unvermeidlichen Herausforderungen des Lebens als echte Chancen zu sehen.