Das überraschende Ergebnis einer Untersuchung in der Schweiz: insgesamt 62% der befragten Mitarbeiter gaben an, schon einmal wegen Ihrer Führungskraft gekündigt zu haben. Interessant dabei ist, dass nur 16% der befragten Führungskräfte angeben, dass Mitarbeiter wegen ihnen gekündigt haben. Hier handelt es sich offensichtlich um einen „blinden Fleck“. Ein Teil der Wahrnehmung auf sich selbst und das eigenen Handeln, die den Führungskräften in diesem Fall nicht bewusst sind. Es gibt Techniken, um diesen „blinden Fleck“ für sich und andere zu erhellen, um z.B. im Fall einer drohenden Kündigung eines Mitarbeiters, reagieren zu können. Eine alt bekannte Methode ist das Feed back. Jedoch ist das Holen und Geben von gutem Feed back eine Kunst der Kommunikation und bedarf Übung. In den Consensus Kommunikationsseminaren beschäftigen wir uns ausführlich damit.